Aktuelle Neuigkeiten und interessante Bericht finden Sie hier:


E-Jugend erspielt sich 2. Platz beim Sommerturnier der Spvvg. Straß

Am Sonntag spielte die E-Jugend, Jahrgang 2009, ihr Sommerturnier in Strass und damit auch die letzten Spiele der Saison.

Die Mannschaft konnte in dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld einen beachtlichen 2. Platz erreichen. Mit dieser guten Leistung hatte niemand gerechnet.

 

Gegen die Gegner aus Richterich, Bardenberg, Strass und Eschweiler wurden gute Spiele gezeigt.

 Jetzt geht es erst einmal in die Sommerferien . Wir freuen uns auf die neue Saison 2019/20.

 

Rainer Bock


FVM Liga-inklusiv Spieltag 2019 bei der Grenzwacht

Der Spieltag der FVM Liga-inklusiv auf unserer Anlage ist vorbei. Alle anwesenden Mannschaften, Eltern, Betreuer und Fans haben nach einem sehr schönen Spieltag... zufrieden die Heimreise angetreten. Vielen Dank an alle Helfer, Schiedsrichter, Betreuer und Vereinsmitglieder für die Unterstützung. Unser erster Bürger der Stadt, Herr Bürgermeister Christoph von den Driesch, hat es sich trotz des Burgfestes nicht nehmen lassen, unsere Veranstaltung zu besuchen. Dafür vielen Dank.
Die Siegerehrung nahmen der stellv. Bürgermeister Dr. Fleckenstein und Joschua Espeter von TABALiNGO e.V. vor.
Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier


Jugendabteilung als Einlaufkinder am Tivoli

 

Alle waren pünktlich um 18 Uhr am Treffpunkt 👍, nach ein paar “Anlaufschwierigkeiten“ mit der Kartenverteilung ging es für die Jungs und Trainer/Betreuer in die Umkleide. Nachdem alle entsprechend gekleidet waren gingen wir in den Spielertunnel, noch ein paar Fotos mit Al-Aix und danach konnten die Kinder dann schon eimmal Tivoli Luft schnuppern. Anschließend stellten wir uns auf und die Ju...ngs konnten die Trainer, Betreuer und Spieler nach dem Warmmachen abklatschen. Dann war es bald soweit und die Jungs durften endlich mit den Spielern und dem Schiedsrichtergespann einlaufen. Was für ein Moment 😍!!! Anschließend noch schnell umziehen und ab auf die Tribüne. Bei Pommes und Wurst konnten wir dann auch noch einen 2:1 Arbeitssieg der Alemannia bejubeln. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Wolf Ga und das ganze Team vom Tivoli, super Betreuung 👍. Noch ein kleiner Hinweis an den Stadionsprecher Robert Moonen, wir sind Grenzwacht Pannesheide und nicht Grün Weiß Pannesheide 😂, aber das war heute nur eine Nebensächlichkeit.
Hier noch einige Bilder....


2. Platz für unser 2012 Team

Unsere 2012 Mannschaft hat einen tollen zweiten Platz im Turnier der SpVgg. Straß geholt. Nur gegen den Turniersieger aus Brand haben wir unglücklich 0:1 verloren. Die anderen Partien haben die Jungs alle gewonnen💪👍.
Das waren die ersten Spiele der Mannschaft in der neuen Besetzung und man sieht das wir eine tolle Mannschaft haben. Weiter so Jungs.....
Vielen Dank auch an unseren Sponsor, die Firma WBA Werkzeugbau Akademie, für die schicken neuen Trikots - die sehen echt klasse aus.
Sollte jemand Lust haben bei uns mitzumachen, wir würden uns über weitere Spieler freuen.
Hier noch ein paar Bilder vom Turnier


Erfolgreicher Turniertag der Grenzwacht Jugend

Heute nahmen die F-Jugend und die G-Jugend (Bambini) am 15. CasinoCup teil.
In einem spannenden Endspiel konnte sich die F-Jugend im 7 Meter Schießen den Turniersieg holen.
Die G-Jugend wurde mit 3 Siegen Gruppenerster und musste dann im Halbfinale die einzige knappe Niederlage im Turnier hinnehmen (0:1)....
Im Spiel um Platz 3 waren die Jungs dann wieder erfolgreich.
Glückwunsch an beide Mannschaften 👍💪🏅👑
Starke Leistung

Hier ein paar Fotos der F-Jugend und  der G-Jugend


E Jugend der Grenzwacht beim                  Telekom Cup 2019

Zu Beginn des Jahres 2019  gab es am 13. Januar für die E Jugend ihr geplantes Neujahrsevent. 
Die Mannschaft machte sich zusammen mit einem Großteil der Eltern auf den Weg nach Düsseldorf und besuchte den 10.Telekom Cup. 
Mit von der Partie waren Bayern München, Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC Berlin und Fortuna Düsseldorf. 
Endlich konnten die Kids live erleben, ob die Profis auch wirklich was drauf haben.
Jeder fieberte für seinen Lieblingsverein.
Alle waren letztendlich zufrieden und konnten nach einem schönen Tag mit vielen spannenden Spielen, gestärkt mit der obligatorischen Stadionwurst,  die Heimreise antreten. 
Mit sportlichen Grüßen, Rainer Bock ( Trainer E Jugend) 

 


Weihnachtsfeier der D-Jugend

Unsere Weihnachtsfeier 2018 führte uns heute nach Aachen in “Die Halle“ zum Bouldern, Trampolin springen und Beachsoccer spielen.
Bevor wir zur Tat schritten, bekam ich von meinem Team einen Pokal zur erfolgreichen Trainer C-Lizenz Prüfung überreicht - dafür nochmals vielen Dank 👍.
Nach der Einweisung in den Kletterparcour etc. entdeckten die Jungs das Beachsoccer-Feld und legten sofort los. Im Anschluss wurden dann die Kletterwände und das Trampolin unsicher gemacht. Alle hatten viel Spaß.
Nach der körperlichen Aktivität wurden dann Pommes + Nuggets verputzt und dann war Bescherung. Alle Teammitglieder wurden mit einem Geschenk überrascht, neben etwas Süßem gab es ein neues Trainingstrikot.
Vielen Dank an Alle für die Unterstützung und Organisation. Es war ein schöner Nachmittag.
Am Samstag haben wir noch unser letztes Spiel in Straß, danach geht es in die kurzen Weihnachtsferien. Am 07. Januar 2019 geht es dann weiter.
Möchtest du auch Teil unseres Teams werden, dann melde dich bei mir.

 

Michael Maubach


Trikotübergabe an unsere F2 beim Bauhaus

Am Samstag, 01.12.2018,  hatte unser F2 Team das letzte Staffelspiel der Herbstrunde. In ihrer allerersten Staffel haben unsere Jungs alles gegeben und tolle Spiele mit viel Einsatz und Freude am Fußball gezeigt. Jetzt haben die jungen Kicker erst einmal Pause und können sich auf Weihnachten freuen. Im neuen Jahr geht es dann mit ein paar Hallenturnieren weiter.

Nach dem Spiel in Oidtweiler war das Team noch zu einem besonderen Termin unterwegs.
Im Bauhaus wurde die Mannschaft zur Übergabe der neuen Trikots erwartet. Ein toller Abschluss des Jahres. Vielen Dank an das Bauhaus für die Trikots und an unser Trainerteam für die Organisation.

Wenn ihr Lust habt, schaut an den Trainingstagen - nach vorheriger Absprache mit dem Trainer - vorbei und überzeugt euch selbst von unserem tollen Verein.


Weihnachtsfeier unserer F2

Unsere F2-Jugend hatte am Samstag 17.11.2018 ihre Weihnachtsfeier. Die Jungs waren zuerst eine Stunde "hüpfen" im Superfly und danach ging es ins festlich geschmückte Vereinsheim.
Die Kinder und Eltern hatten ein paar schöne Stunden und konnten sich mal abseits des Spielfeldes austauschen. Für die Jungs endet bald ihre erste Staffelrunde - die gezeigten Leistungen sind sehr positiv und lassen auf mehr hoffen.
Weiter so Jungs !!!
Die Kinder und Eltern bedankten sich beim Trainerteam um Mike Herkens, Rob Bulles und Guy Van Den Heuvel für die geleistete ehrenamtliche Arbeit mit einem kleinen Geschenk.
Das gesamte Team wünscht allen eine schöne Vorweihnachtszeit, schöne Festtage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019.

Hast Du auch Lust in unserem Team zu spielen, dann melde dich beim Jugendvorstand oder beim Trainer Mike Herkens.


Mit dem Fußball in die Mitte der Gesellschaft

 

Hier ein Bericht über die FVM-Inklusionsliga bei Fussball.de

 

http://www.fussball.de/newsdetail/mit-dem-fussball-in-die-mitte-der-gesellschaft/-/article-id/194805#!/

 


Bericht Super Sonntag 06. Oktober 2018

Fair-Play-Preis für Marc Billmann

DFB-Präsident Reinhard Grindel überreichte die Auszeichnung

Bereits seit 1997 zeichnet der Deutsche Fußball-Bund jährlich mit der

Verleihung der „Fair Play-Medaille“ Spieler, Mannschaften, Schiedsrichter, Trainer und Funktionäre aus, die auf und abseits des Fußballplatzes entweder durch einzelne Gesten oder durch ihr kontinuierliches Verhalten den Gedanken des Fair Plays in besonderer Form leben.

 

 

 

 

 

Marc Billmann, Spieler der 2. Mannschaft von Grenzwacht Pannesheide, schritt als

vermeintlich selbst Geschädigter ein und sorgte mit seinem Verhalten dafür, dass der Schiedsrichter in der letzten Spielzeit während der Partie seines Teams gegen den SVS Merkstein die rote Karte gegen einen SVS-Spieler wieder zurücknahm. Aus diesem Grund erhielt Marc Billmann bereits einen Fairplay Preis auf Kreisebene. Als Sieger der Fair-Play-Geste des Fußball Verbands Mittelrhein erhielt er zusätzlich vom DFB eine Urkunde in

 

Anerkennung seines außergewöhnlichen fairen Verhaltens. Der Kohlscheider konnte das Spiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Peru (2:1) in Sinsheim besuchen, und am Abend überreichte DFB-Präsident Reinhard Grindel Marc Billmann, der auch gleichzeitig Vorsitzender der Grenzwacht Pannesheide ist, die Auszeichnung im Rahmen eines Empfangs.

Foto: Wolfgang Sevenich

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Wolfgang Sevenich

 

 

Sportverein Grenzwacht Pannesheide

 

Gerd Dassen machte Grenzwacht Jugendabteilung in 33 Ländern bekannt

(Bericht AZ/AN vom 28.09.2018)

HERZOGENRATH. Der Sportverein Grenzwacht Pannesheide ehrte beim Sommerfest

 

des Fördervereins auf der Anlage an der Forensberger Straße langjährige

 

Mitglieder. Vorsitzender Marc Billmann bedankte sich bei allen Jubilaren für ihre

 

langjährige Mitgliedschaft. 2. Vorsitzender Rene Odinius blickte zunächst zurück

 

auf die vergangenen 50 Jahre von Ehrenjugendleiter Gerd Dassen.

 

 

Dassen ist seit der ersten Stunde dabei, war aktiver Spieler und hatte sein erstes

 

Spiel für die Grenzwacht bei der Neugründung 68/69 im Pokal gegen den

 

damaligen Oberligisten Borussia Brand. „Das war ein tolles Eröffnungsspiel“,

 

schwärmt der Jubilar heute noch.

 

Er spielte in der I. und II. Mannschaft, 1971 war er Mitgründer der

 

Jugendabteilung, des ersten F-Jugend- und Mädchenteams im Kreis Aachen. Er

 

trainierte alle Teams von Bambini bis A-Junioren und machte die Grenzwacht

 

Jugendabteilung weit über die Grenzen hinaus bekannt bei Turnieren gegenüber

 

Mannschaften aus 33 Ländern wie Dubai, Japan, Rumänien, USA, Israel und

 

Norwegen.

 

Dassen erhielt die Goldene Ehrennadel, genauso wie und Hans Scheeren. Er ist

 

ebenfalls Gründungsmitglied, war aktiver Spieler der 1. und 2. Mannschaft und

 

spielte später in der AH Mannschaft. Er rief den Revier-Cup ins Leben, der in

 

diesem Jahr bereits zum 27. Mal ausgetragen wurde.

 

Ralf-Peter Schwarzenberg erhielt die Silberne Ehrennadel. Er hat vor über 25

 

Jahren als Jugendtrainer angefangen, war viele Jahre stellvertretender

 

Jugendleiter und gehörte dem Hauptvorstand als Marketingleiter und

 

stellvertretender Vorsitzender an. Heute ist er Kassenprüfer und Mitglied des

 

Ältestenrates.

 

 

 

 


3. Platz für unsere F1 Mannschaft

Zum Abschluss einer hervorragend verlaufenden Frühjahrsstaffel 2018 als Zweiter im Gesamtklassement fuhr unsere F1 zum 90 jährigen Jubiläumsturnier nach Straß.

Bei bestem Wetter spielten wir in einer 4er Gruppe gegen Straß 1 und Straß 2, sowie gegen Rhenania Richterich.

 

Das erste Spiel gegen Straß 1 wurde gleich 2:1 verloren, obwohl die Jungs zahlreiche Chancen auf dem Fuß hatten. Im 2. Spiel steigerte sich die Mannschaft, konnte aber wiederrum einige Chancen nicht nutzen und bekam ein kurioses Tor, so dass wir uns  mit einem 2:2 zufrieden geben mussten.

Im 3. Spiel gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft und den späteren Turniersieger von Rhenania Richterich platzte endlich der Knoten und die Mannschaft zeigte eine hervorragende kämpferische und spielerische Leistung.

Durch einen sehenswerten Freistoß wurde Richterich mit 2:1 besiegt, so dass wir als Gruppenzweiter im Spiel um Platz 3 standen.

In diesem Spiel um Platz 3 erwartete uns Fortuna Beggendorf.

Wiederum überzeugte unsere gut eingestellte Mannschaft und errang einen 2:1 Sieg.

 

Alle waren mehr als zufrieden, mit diesem Abschluss hätte keiner gerechnet. Prima Jungs.

 

Jetzt steht die verdiente Sommerpause an. Danach startet die Mannschaft als neue E-Jugend in die Saison 2018/19.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Rainer Bock

(Trainer F-Jugend)


Saisonabschluss der E-Jugend
Zum Ende der Saison und unserer Zeit als E-Jugend haben wir das Wochenende auf unserer tollen Sportanlage verbracht.

Am Samstagmittag trafen sich Spieler, Trainer und Eltern zum Grillfest. Bevor es losging wurden die Zelte für die Übernachtung aufgebaut. Im Anschluss kickten die Mädels und Jungs und die Erwachsenen sorgten für das leibliche Wohl. Eine Leinwand mit Beamer etc. durfte natürlich auch nicht fehlen, damit wir alle zusammen die WM Achtelfinale anschauen konnten. Bevor die Eltern am frühen Abend verabschiedet wurden, gab es noch ein kleines Turnier zwischen Eltern und Kindern. Auch nach der Verabschiedung und einem kleinen Snack wurde weiter gekickt.
Nach dem zweiten Achtelfinale und einer kleinen Nachtwanderung wurde so langsam die Nachtruhe eingeläutet. Gegen 2.30 Uhr hatten die letzten Jungkicker dann endlich ihre letzten Körner verschossen .
Am nächsten Morgen gab es dann gegen halb zehn Frühstück, vorher und nachher wurde natürlich....Fußball gespielt.
Gegen 12 Uhr wurde dann der Saisonabschluss beendet. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß.

Vielen Dank an alle Helfer !!!

Nun geht es so langsam in die Ferien und am 20.08. starten wir in die neue Saison als D-Jugend. Es warten viele spannende Neuerungen auf das Team.
Wir wünschen euch allen schöne Ferien.


Unsere Bambini Mannschaft (fast) ganz oben
Heute waren unsere G-Junioren (Jahrgang 2011-2013) beim Bambini Turnier anlässlich der Sportwoche von Rhen. Richterich. Bei schönstem Wetter spielten die Jungs in der Vorrunde gegen den Gastgeber Rhen. Richterich, SV Horbach, FV Vaalserquartier und VfR Würselen 2. Die Spiele wurden alle sehr souverän (2:0, 7:1, 7:0 und 4:0) gewonnen. Somit stand das Team im Endspiel gegen VfJ Laurensberg. Das erste Mal in der jungen Karriere der Kicker war ein Turniersieg möglich....leider hemmte der Gedanke vom Turniersieg die Mannschaft und sie konnte sich nicht belohnen....“schade“. Das Finale wurde mit 1:0 verloren. Glückwunsch an dieser Stelle an den Turniersieger VfJ Laurensberg.
Ein ganz dickes Kompliment an unsere Mannschaft, was für eine SUPER Leistung 👍👍👍
Nicht nur zweiter im Turnier, nein, wir stellen mit Nico auch den besten Torwart und mit Marian den besten Torschützen des Turniers. Beim Torwandschießen holte Marian auch noch den ersten Platz für unser Team. Was will man mehr ?! 🎖🏆.
So kann es gerne weiter gehen.
Glückwunsch an das gesamte Team und vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung.


Mittendrin statt nur dabei !!!!

Wir waren nicht nur am Spielfeldrand oder auf der Tribüne, sondern wir durften heute Teil von Odonkors Sommermärchen sein. Gegen die E-Jugend von Rhenania Würselen haben wir das Vorspiel zu David Odonkors Abschiedsspiel bestritten. Alle heute mitgereisten Spieler - und bestimmt auch die Eltern 😀-
waren aufgeregt. Nachdem wir uns mittags an der Geschäftsstelle der Alemannia getroffen hatten ging es in unsere Umkleide. Dort haben wir uns auf das bervorstehende Einlagespiel vorbereitet. Da die Sommertemperaturen ein Aufwärmen auf dem Kunstrasen über dem Parkhaus nicht sonderlich sinnvoll machten, haben wir uns bis kurz vor dem Spiel in der Kabine vorbereitet. Dann ging es endlich runter Richtung Mixed Zone, dort trafen wir einige der Mitspieler von David Odonkors Sommermärchen. Ich kannte wohl bedeutend mehr von den Akteuren, das liegt vielleicht an meinem zarten Alter 😂. Zusammen mit Kevin Kurányi machten wir noch ein Foto. Einige Zeit später durften wir dann langsam ins Stadion einlaufen, was für eine geile Atmosphäre, ca. 12.000 Zuschauer im Stadion, alle Fußballgrößen auf der einen Seite und wir machen ein Spielchen auf der anderen Seite. Nach der Vorstellung der Mannschaften durch den Stadion Sprecher Robert Moonen schwörten wir uns mit unserem Schlachtruf ein und dann ging es unter der Leitung von Schiedrichter David Odonkor los.
Die Spielzeit von 2 x 7 Minuten haben alle Spieler genossen und wir haben sogar ein Tor erzielt 😍 !!!
Nach dem Schlusspfiff machten noch beide Mannschaften ein Abschlussfoto zusammen mit David Odonkor, dann ging es wieder in die Kabinen und von dort auf unsere Plätze im Stadion. Bei Pommes und Wurst haben wir den weiteren Nachmittag mit insgesamt 22 Toren erlebt. Was für ein Tag für alle mitgereisten Fans von der Grenzwacht !!!
Und ganz nebenbei: Wir sind die erste Mannschaft der Grenzwacht die auf dem Tivoli gespielt hat und den jüngsten und ersten Torschützen unseres Vereins am Tivoli stellt💪🏆🧐
Danke an mein klasse Team und auch an die Eltern - wir sind eine wirklich SUPER Truppe und ich hoffe das wir das noch viele Jahre so weiter gestalten können


2. Spieltag der FVM Liga-inklusiv bei Grenzwacht Pannesheide
Auf unser Anlage fand heute bei besten äußeren Bedingungen der 2. Spieltag der FVM Liga-inklusiv statt. Alle Teams waren mit Begeisterung dabei und haben tolle Spiele abgeliefert. Die kompletten Ergebnisse findet ihr bei Fussball.de

http://www.fussball.de/…/0230E6U3IK000000VS54898DVUF8IE6K-C…

oder über unsere Homepage www.grenzwacht-pannesheide-jugend.de Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften für diesen schönen Tag.
Die Siegerehrung nahm die stellv. Bürgermeisterin der Stadt Herzogenrath, Frau Marie-Theres Sobczyk vor.
Ein ganz besonderer Dank geht an die fleißigen Helfer:
Fam. Espeter und TABALiNGO e.V.
FVM Staffelleiter Jakob Wegener
Vorstands- und Trainerteam der Grenzwacht Jugendabteilung
Kinder und Eltern von der E-Jugend

Der nächste Spieltag findet am 23.06.2018 beim VfB 08 Aachen statt.

Hier noch einige Eindrücke vom 2. Spieltag


Am Samstag, 28. April 2018, war die E-Jugend der Grenzwacht zu Besuch in der BayArena in Leverkusen.

Wir schauten uns das Top-Spiel des 32. Spieltages Bayer 04 Leverkusen gegen VfB Stuttgart an.

Wir hatten alle viel Spaß und werden bestimmt noch einmal wieder kommen.

 

 


Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung am 27. April 2018
Heute fand die Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung statt. Nach der Begrüßung durch den stellv. Jugendleiter Ralf Schlüter und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder wurden der Geschäftsbericht und der Kassenbericht der Versammlung präsentiert. Im Anschluss bescheinigte der Kassenprüfer Rainer Bock dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung. Durch die Versammlung wurde Christian Schaaf als Versammlungsleiter gewählt. Die Entlastung des alten Vorstands erfolgte einstimmig. Im Anschluss wurde der neue Jugendvorstand gewählt.

Der bisherige Jugendleiter Gerd Dassen stellte sich nicht mehr zur Wahl. Die anwesenden Mitglieder dankten dem scheidenden Jugendleiter für die über 40 jährige ehrenamtliche Tätigkeit und wählten Gerd Dassen einstimmig zum Ehren-Jugendleiter.

 

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Jugendleiter: Michael Maubach
stellv. Jugendleiter/Kassierer: Ralf Schlüter
Geschäftsführer: Detlev Bock
stellv. Geschäftsführer: Mike Herkens

 

Als Kassenprüfer wurde Christian Schaaf gewählt.


Teambekleidung VSP Jugend

Hier ist die aktuelle Übersicht der Trainingsbekleidung bzw. Trainingsausrüstung der VSP Jugend.

 

Im Bereich Start/Downloads kann das Formular herunter geladen werden. Alle Spieler, Eltern, Trainer und Betreuer der einzelnen Mannschaften können mit diesem Formular Ihre Bestellung bei Frank Rauscheid, Sportsfreund Alsdorf, aufgeben. Bei Mannschaftsbestellungen ist es sinnvoll, diese über den Trainer des Teams zu organisieren, um eventuelle Bündelungseffekte zu erzielen.

 

Rückfragen beantwortet neben dem zuständigen Trainerteam auch gerne der Vorstand der Jugendabteilung.


 

Auch wir - der VSP Grenzwacht Pannesheide 1933 e.V. hat seit Dezember 2017 das Zertifikat der Städteregion für die Teilnahme am:

 

Kinder und Jugendschutzkonzept der Städteregion Aachen.

 

 

 

              „Wir  sind  dabei !“

 


 

Soziales Engagement über den Tellerrand hinaus

 

Die durch die 2004er Mannschaft ins Leben gerufene Tierpatenschaft für das Muntjak "JACKIE" im Aachener Tierpark „Euregiozoo“ wurde auch in diesem Jahr getreu dem Motto

 

   „EIN VEREIN – EIN TEAM“

 

wieder vom ganzen Verein übernommen. Dies zeigt nicht nur den Kindern und Jugendlichen sondern auch allen Erwachsenen, dass der VSP Grenzwacht Pannesheide mit seinem sozialen Auftrag nicht nur die Grenzen im Fußball oder der Inklusion hegt sondern wesentlich vielschichtiger ist. Wir als Verein sind nicht nur für Kinder und Jugendliche ob mit oder ohne Einschränkungen da, sondern auch für Tiere ob mit oder ohne Einschränkungen. Dem Muntjak „JACKIE“ musste früher ein Teil eines Hinterlaufs amputiert werden. Durch die Tierpatenschaft wird ein Teil der Futterkosten übernommen und „JACKIE“ geht es hervorragend. Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken ob Ehrenamtler, Trainer, Eltern, Kinder oder Jugendliche, an alle die sich durch ihr soziales Engagement an dieser Aktion für „JACKIE“ beteiligt haben. Ihr könnt unser Patentier natürlich jederzeit im Aachener Tierpark besuchen oder euch schon jetzt für die kommende Patenschaft mit Spenden an unseren Leiter der Torwartschule Carsten Kirch wenden. Solltet ihr den VSP Grenzwacht Pannesheide auch in anderen Bereichen unterstützen wollen, ob als Spieler oder Sponsor dürft ihr euch natürlich jederzeit bei uns melden. Der VSP Grenzwacht Pannesheide ist ein Verein der in allen Belangen über den Tellerrand hinaus schaut und das Vereinsmotto: „EIN VEREIN – EIN TEAM“ auch wirklich lebt.